CORONA-INZIDENZ: Das gilt aktuell im Landkreis Kitzingen (Stand 11. April 2021)

Die 7-Tage-Inzidenz beträgt am 11. April 2021 für den Landkreis Kitzingen laut RKI 125,1.

Das sind die RKI-Inzidenzwerte der letzten drei Tage für den Landkreis Kitzingen

08.04.2021  114,1

09.04.2021  121,8

10.04.2021  143,7

Der Landkreis Kitzingen hat drei Tage in Folge die Inzidenz von 100 überschritten.

Seit Ostermontag, den 05.04.2021, gilt daher Folgendes:

Die Kontaktbeschränkungen werden wieder verschärft: Zulässig ist nur noch ein Haushalt mit einer weiteren Person (Kinder unter 14 ausgenommen).

Weiterhin tritt die nächtliche Ausgangssperre wieder in Kraft. Der Aufenthalt außerhalb einer Wohnung ist in der Zeit von 22.00 Uhr bis 05.00 Uhr nur in begründeten Fällen erlaubt

Der Einzelhandel muss wieder schließen. Waren können nur auf Vorbestellung („Click & Collect“) abgeholt werden. Ausgenommen davon sind alle bereits vor dem 08.03.2021 geöffneten Geschäfte, darunter auch z. B. Bau- und Gartenmärkte, Gärtnereien und der Buchhandel. Auch Dienstleistungen wie z. B. Friseure und Kosmetikbetriebe dürfen weiterhin unter den bislang geltenden Vorgaben für ihre Kunden da sein.

Kontaktfreier Sport ist unter Beachtung der Kontaktbeschränkung erlaubt. Die Ausübung von Mannschaftssport ist verboten

Museen, Ausstellungen, etc. müssen geschlossen bleiben

Instrumental- und Gesangsunterricht in Präsenzform ist untersagt, ebenso Angebote der beruflichen Aus-, Fort- und Weiterbildung in Präsenzform.

Den genauen Wortlaut des Sonderamtsblatts finden Sie hier https://www.kitzingen.de/buergerservice/amtsblatt/amtsblatt-2021/externer Link

Am 1. April hat der Landkreis die Inzidenz von 100 überschritten.

Ab 5. April 2021 bedeutet dies:

Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen, Ferientagesbetreuung und organisierte Spielgruppen für Kinder sind geschlossen. Die für den Inzidenzbereich maßgebliche Regelung gilt für den betreffenden Landkreis jeweils von Montag bis zum Ablauf des folgenden Sonntags. Diese Regelungen gelten damit bis zum 11.04.2021.

Weitere Einschränkungen treten erst in Kraft, wenn die Inzidenz von 100 an drei darauffolgenden Tagen überschritten wird. Sollte die Schwelle von 100 morgen und am Samstag weiterhin überschritten sein, hätte dies ab Montag, 05.04.2021 neue Einschränkungen zur Folge. Solange gelten die unten genannten Regelungen.

Bis Ostermontag, 5. April, gilt:

Kontakte: Treffen sind möglich von maximal fünf Personen aus maximal zwei Haushalten. Kinder unter 14 Jahren werden bei der Berechnung nicht berücksichtigt.

Sport: Erlaubt ist kontaktfreier Sport im Außenbereich unter Beachtung der Kontaktbeschränkungen nach § 4 Absatz 1 der 12. BayIfSMV (2 Haushalte, maximal 5 Personen) sowie Sport unter freiem Himmel in Gruppen von bis zu 20 Kindern unter 14 Jahren.

Handels- und Dienstleistungsbetriebe: Zusätzlich zu den in § 12 Absatz 1 Satz 2 der 12. BayIfSMV zulässigen Betrieben ist die Öffnung von Ladengeschäften für einzelne Kunden nach vorheriger Terminbuchung für einen fest begrenzten Zeitraum zulässig ("Click&Meet"); es gelten die Vorgabendes § 12 Absatz 1 Satz 4 der 12. BayIfSMV mit der Maßgabe, dass die Zahl der gleichzeitig im Ladengeschäft anwesenden Kunden nicht höher ist als ein Kunde je 40 m² der Verkaufsfläche; der Betreiber hat die Kontaktdaten der Kunden nach Maßgabe von § 2 der 12. BayIfSMV zu erheben (§ 12 Abs. 1 Satz 7 der 12. BayIfSMV).

Kulturstätten/Musee/Zoos/etc.: nur nach vorheriger Terminbuchung und unter bestimmten Voraussetzungen, wie z.B. die zulässige Besucherzahl bestimmt sich nach dem vorhandenen Besucherraum, Mindestabstand 1,5 m ; FFP2-Maskenpflicht für die Besucher, Erfassung der Kontaktdaten 

Weitere Informationen

auf der Übersichtsseite Corona 

zu den Corona-Testzentren und Antigen-Schnellteststellen auf www.kitzingen.de/coronatest externer Link

zur Corona-Schutzimpfung auf www.corona-impfung-kitzingen.deexterner Link 



Erstellt am 02.04.2021 16:39, geändert am 11.04.2021 10:05