Jubelkonfirmation Rüdenhausen 2019 - Knapp 50 Teilnehmer feierten Erinnerungsgottesdienst

Es waren mehr als ursprünglich erwartet. Fast 50 ehemalige Rüdenhäuser Konfirmanden trafen sich am Sonntag um miteinander ihre jeweilige Jubelkonfirmation zu begehen und zu feiern. Es war nicht nur ihr Bekenntnis und ihre Treue zur Kirche, es war auch eine große Wiedersehensfreude mit teilweise seit sehr langer Zeit nicht mehr gesehenen Mitkonfirmanden. Aber alle verband eine Tatsache: Ihr Versprechen legten sie alle am Taufengel der Rüdenhäuser evangelisch lutherischen Pfarrkirche St. Peter und Paul ab.

[weiter]
Bürgerversammlung 2019 - Rückblick und Zukunft Rüdenhausens in authentischer Weise

Es wird viel geredet in Rüdenhausen und dabei oftmals wenig ausgesagt. Wer sich allerdings aus erster Hand informieren wollte konnte dies bei der jährlichen Bürgerversammlung im Rathaus tun. Es war schon ein großes Stück Konzentration erforderlich um all das aufzunehmen, was 1. Bürgermeister Gerhard Ackermann zwischen 20.00 und 22.00 Uhr wohl begründet und mit Zahlen unterlegt einer interessierten Zuhörerschaft mitzuteilen hatte. Ausnahmslos handelte es sich bei den  etwa 60 Zuhörern um Mitbürger, denen Rüdenhausen nicht egal ist, die ihren Heimatort mit all seinen Besonderheiten, seinen Problemen und Schwierigkeiten aber auch seiner Wohn- und Lebensqualität lieben und sicherlich nicht tauschen möchten.

[weiter]
Dorfschätze-Express auch 2019 wieder in Rüdenhausen

Der Dorfschätze-Express bietet auch allen Einheimischen die Möglichkeit ihre nähere Umgebung mal richtig kennenzulernen. Ein weiterer Vorteil: Man kann auch mal eine Veranstaltung in einem unserer Nachbarorte besuchen ohne ständig über seine Fahrtüchtigkeit nachdenken zu müssen und sich damit ein schlechtes Gewissen zu bereiten.

Aus Wettbewerbsgründen muss ab diesem Jahr leider ein Fahrpreis entrichtet werden!

[weiter]
Zeckenalarm und mehr - Gefahren für den Waldbesucher!

Dass Waldarbeit gefährlich ist, ist hinreichend bekannt. Wir alle werden aber immer wieder mit den unterschiedlichsten Gefahren konfrontiert, die nicht sofort als solche erkennbar sind. Auch der ganz normale Waldbesucher sollte einige Regeln beachten.

ln diesem Zusammenhang möchte ich besonders auf die Krankheitsgefährdung durch Zecken und den Kleinen Fuchsbandwurm hinweisen. Beide bieten ein recht hohes Gefahrenpotenzial:

[weiter]
Ab 1. März - Naturschutz hat jetzt wieder Vorrang!

Vom 1. März bis zum 30. September gelten wieder strenge Regelungen, die den Schutz gefährdeter Tier- und Pflanzenarten in unserer Region zum Inhalt haben.

[weiter]

Die große Zahl der täglichen Nutzer unserer Website begründet sich aus der Tatsache, dass wir ein hohes Maß an Aktualität in unseren Beiträgen für unsere Leser bereithalten.

Unsere Bürger haben auch einen Anspruch darauf zu wissen, wer aktuell für sie als Ansprechpartner innerhalb unserer Marktgemeinde zur Verfügung steht und an wen er sich im Bedarfsfall wenden kann.

[weiter]

Bitte beachten Sie schon vor der Festlegung Ihres Veranstaltungstermins den Veranstaltungskalender der Gemeinde. Sie erhöhen damit die Chance, dass dann auch alle Gäste, die Sie sich wünschen, kommen und nicht anderweitig verplant sind.

[weiter]