Jahreszeiten geniesen - mit einem Mundartgedicht von Nikolaus Fey

In der Mundart werden Gefühle und Erinnerungen zum Leben erweckt. Lassen auch Sie sich hiervon verzaubern und geniesen Sie als Einheimischer wie auch als Zugezogener, möglicherweise sogar "Nichtfranke", die klare und ausdrucksvolle Beschreibung, in diesem Fall des Monat März. Auch wenn sich die Zeiten etwas verschoben haben, das Leben in unserem dörflichen Umfeld hat sich kaum verändert.

[weiter]
Gartenlust 2019 - Alle Erwartungen wurden übertroffen!

Zum Dritten mal hat sie stattgefunden und eigentlich hat man schon im vergangenen Jahr angenommen, dass eine Steigerung nicht mehr möglich sei.

[weiter]

Neuwahl der ehrenamtlichen Vorstandsmitglieder und ihrer Stellvertreter (§ 21 Abs. 3 des Flurbereinigungsgesetzes - FlurbG, Art. 4 Abs. 3 Satz 1, 2 und 5 und Abs. 4 Satz 1 des Gesetzes zur Ausführung des Flurbereinigungsgesetzes - AGFlurbG)


Bekanntmachung und Ladung

entnehmen Sie bitte nachfolgender PDF-Datei:

[weiter]
Ab 1. März - Naturschutz hat jetzt wieder Vorrang!

Vom 1. März bis zum 30. September gelten wieder strenge Regelungen, die den Schutz gefährdeter Tier- und Pflanzenarten in unserer Region zum Inhalt haben.

[weiter]
Die Amphibienwanderung beginnt - Das Landratsamt informiert und bittet Autofahrer um Rücksicht

Lkr. Kitzingen   Mit den ersten wärmeren Tagen beginnen die heimischen Amphibien ihre Wanderung aus den Überwinterungsquartieren zu den Laichplätzen. Dabei müssen sie vielerorts auch Straßen überqueren und werden nicht selten überfahren. Das Landratsamt Kitzingen bittet daher alle Autofahrer in diesen Tagen um rücksichtsvolles Verhalten.

[weiter]

Die große Zahl der täglichen Nutzer unserer Website begründet sich aus der Tatsache, dass wir ein hohes Maß an Aktualität in unseren Beiträgen für unsere Leser bereithalten.

Unsere Bürger haben auch einen Anspruch darauf zu wissen, wer aktuell für sie als Ansprechpartner innerhalb unserer Marktgemeinde zur Verfügung steht und an wen er sich im Bedarfsfall wenden kann.

[weiter]

Bitte beachten Sie schon vor der Festlegung Ihres Veranstaltungstermins den Veranstaltungskalender der Gemeinde. Sie erhöhen damit die Chance, dass dann auch alle Gäste, die Sie sich wünschen, kommen und nicht anderweitig verplant sind.

[weiter]