Dabei sein lohnt sich - Aktivitäten der Jugendfeuerwehr 2016

Rüdenhausen im September 2016: Besonders erfreulich ist, dass wir in unseren Reihen dieses Jahr schon 3 neue Jugendliche begrüßen durften, und es deshalb keinen Schwund durch die volljährig gewordenen Feuerwehrleute gibt.

Und falls jetzt jemand denkt – die machen ja nur Spassveranstaltungen - der sollte mal zu einer Jugendübung kommen, Spass haben die Jugendlichen da trotzdem, nur bleibt für die Betreuer da meist keine Zeit Fotos zu machen.

1-bowling

Im Winter gabs Kammeradschaftspflege Indoor, beim gemeinschafltichen Bowlingabend.

2-24h

Nach erfolgreichem 24h Schwimmen im Hallenbad Volkach, gab es die Urkunden und Medallien überreicht.

3-24h

Erschöpft, aber stolz und glücklich alle Teilnehmer/innen mit Betreuern beim Abschlussfoto.

4-sonnwend

Auch bei der Sonnwendfeier des Heimatvereins, war die Jugendfeuerwehr zur Stelle und sicherte das Sonnwendfeuer.

6-abtswind

Zum Jubiläum der Nachbarwehr in Abtswind gab es einige moderierte Schauübungen.

5-abtswind

Unsere Jugendlichen beteiligten sich an einer technischen Hilfeleistung mit Hebekissen

7-zeltlager

Beim Zeltlager gab es wieder interessante Infostationen und Übungen um das Feuerwehrwissen zu vertiefen – im Bild die der Patenwehr aus Kleinlangheim.

8-zeltlager

Letzlich waren es 3 Sekunden die unsere Jungs vom 1. Platz in der Bootsregatta trennten, aber der Teamgeist und der Spass war erstklassig

9-zeltlager

Das Abschlussfoto am Feuerwehrhaus mit lauter strahlenden Gesichtern beschreibt am besten wie schön das Zeltlager immer ist

 

Text & Fotos: Jochen Schwemmer



Erstellt am 07.09.2016 09:28, geändert am 07.09.2016 09:39