Schießwettbewerb mit der Patenkompanie in Hammelburg gut besucht und erfolgreich

Die Stabs- und Fernmeldekompanie 10.Panzerdivision hat die Paten Rüdenhausen und Lohr zum Gästeschießen auf die Standortschießanlage in Hammelburg eingeladen. 24 Bürgerinnen und Bürger aus Rüdenhausen nahmen daran zahlreich und erfolgreich teil.

Es wurde mit Maschinengewehr liegend,  dem Gewehr G36 und Pistole P8 geschossen. Bei den Einzelwertungen und Gesamtwertungen waren wir sehr erfolgreich.

Erste Plätze wurden belegt von Tobias Meier beim Maschinengewehr mit 192 von 200 möglichen Ringen und von Jürgen Bock beim Gewehr G36 mit 99 Ringen von 100 möglichen! Bei der Bewertung der drei Disziplinen wurde Jürgen Bock zweiter mit 407 Ringen und Wolfgang Zweng mit 394 Ringen von 450 möglichen.

2. Bürgermeister Karl-Heinz Rebitzer bedankt sich auf der Heimfahrt bei allen Teilnehmern für die Teilnehme und Pflege der Patenschaft und gratuliert zum erfolgreichen abschneiden.

IMG_7099 (2)

IMG_7102 (2)

Text & Fotos (2): Karl-Heinz Rebitzer



Erstellt am 09.09.2019 12:41, geändert am 27.09.2019 12:15