"Und Tschüs....." - Führungswechsel unserer Patenkompanie im Rüdenhäuser Schlosspark

Diese Abschiedsworte waren am Heck eines historischen US-Army-Jeeps angebracht, von dem aus sich der vormalige Kompaniechef der Stabs- und Fernmeldekompanie der 10. Panzerdivision aus Veitshöchheim, Major Robert Heiland, nach einer bewegenden Übergabezeremonie sowie nach einer Ehrenrunde von seinen Soldaten und den Gästen verabschiedete.

IMG_1124 (2)

Rüdenhausen, 29. März 2019: Es war "nur" der Wechsel eines Kompaniechefs, der mit "großem Bahnhof" begangen wurde. Die ganze Kompanie einschließlich ihr zugeordneter Einheiten war angetreten, als Brigadegeneral Michael Podzus in einer launigen Ansprache vor Soldaten und Ehrengästen Major Heiland von seiner Funktion entband und Hauptmann Joachim Dey mit der kommissarischen Führung der Kompanie betraute.

Das Veitshöchheimer Musikkorps der Bundeswehr sowie, man möchte fast sagen, der Fahnenzug der Marktgemeinde Rüdenhausen bereicherten die Veranstaltung musikalisch und optisch. Auch die Kulisse des Rüdenhäuser Schlosses und diverse Einsatzfahrzeuge und Waffen der Bundeswehr sprachen für die Bedeutung dieses Ereignisses und so kam es nicht von ungefähr, dass man Major Heiland seine Bewegtheit des Abschiedes von seiner "Chefstelle" anmerken konnte. Dieser Abschied von seinen Soldaten aber auch von seinen Paten aus Lohr und Rüdenhausen fiel ihm nicht leicht. Und richtig, ohne einen einzigen seiner Vorgänger im "Patenamt" missen zu wollen, zu ihm bestand eine besondere Verbindung zu unserem Heimatort Rüdenhausen, die sich in den vergangenen fast drei Jahren in vielfacher Unterstützung der Belange der Marktgemeinde äußerte. Hierfür schuldet ihm seine bisherige Patengemeinde großen Dank, den 1. Bürgermeister Gerhard Ackermann im Rahmen eines sich anschließenden Empfanges im Rathaus dem scheidenden Offizier überbrachte.

Seinem, wenn auch nur vorübergehenden, Nachfolger, Hauptmann Joachim Dey, der den Rüdenhäusern natürlich auch kein Unbekannter ist, wünscht die Marktgemeinde neben seinem dienstlichen und fachlichen Erfolg, dass unsere Patenschaft in gleicher Intensität und Freundschaft wie unter der Führung seines Vorgängers weitergelebt werden kann und wird.

IMG_1126 (2)IMG_1127 (2)



Erstellt am 30.03.2019 16:09, geändert am 08.05.2019 10:21